Mitglied werden in der FC Bayern Online-Welt
Erstellen Sie Ihr persönliches Profil und nutzen Sie viele Vorteile!
Profil anlegen >
Mitglied werden im FC Bayern eV
Alles zur Mitgliedschaft im Verein.
Mehr Infos >
Mitglieder-Online-Verwaltung
Verwaltung Ihrer Mitgliederstammdaten. Hier gelangen Sie zu Ihrer zur Online-Mitglieder-Verwaltung.
Mehr Infos >
Mitglied werden im FCB KidsClub
FCB KidsClub Mitglied werden - Berni freut sich auf Euch!
Mehr Infos >
shadow
transparent_action.png
Thiago feiert Comeback - 04.04.2015 20:27

Lewandowski trifft zum Sieg in Dortmund

Der FC Bayern hat das Spitzenspiel für sich entschieden! Dank einer leidenschaftlichen und konzentrierten Vorstellung setzte sich der Spitzenreiter mit 1:0 (1:0) bei Vizemeister Borussia Dortmund durch. Mann des Tages war Robert Lewandowski, der mit seinem Kopfballtreffer (36. Minute) den Sieg perfekt machte.

Vor 80.667 Zuschauern im ausverkauften SIGNAL IDUNA PARK setzte der Rekordmeister auf kontrollierte Offensive. Die Elf von Pep Guardiola arbeitete mannschaftlich geschlossen und ließ die Borussia nur selten zur Entfaltung kommen. Im Angriff nutzten die Münchner eine ihrer Möglichkeiten eiskalt. Durch den Erfolg bleibt der FCB mit zehn Punkten Vorsprung unangefochtener Tabellenführer vor dem VfL Wolfsburg.

Aufstellung

Auf die Verletzungen von Holger Badstuber, Franck Ribéry und Arjen Robben reagierte Pep Guardiola mit der Hereinnahme von Kapitän Philipp Lahm, der erstmals nach 147 Tagen wieder in der Startelf stand, sowie Dante und Medhi Benatia, die mit Jérôme Boateng die Dreier-Abwehrkette bildeten. Thomas Müller ersetzte zudem Mario Götze, der zunächst auf der Bank saß. Das galt auch für Thiago, der nach 69 Minuten sein langersehntes Comeback feierte.

Dortmund-Trainer Jürgen Klopp tauschte im Vergleich zum 3:2-Sieg in Hannover dreimal: Sven Bender, Kevin Kampl und Marcel Schmelzer kamen für Sebastian Kehl, Shinji Kagawa (beide Bank) und den verletzten Oliver Kirch in die erste Elf.

Spielverlauf

Die Bayern tasteten sich vorsichtig in die Partie und überließen dem BVB zunächst die Initiative. Es dauerte aber nicht lange, bis die Münchner ins Rollen kamen: Erst lupfte Thomas Müller (7.) knapp am Ziel vorbei, dann hatte der freistehende Lewandowski bei einer knappen Abseitsentscheidung Pech (13.). Der Pole durfte vor der Pause (36.) per Kopf aber doch noch die verdiente Führung besorgen – der Tabellenführer hatte in Dortmund alles unter Kontrolle.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Gastgeber aktiver. Chancen für Dortmund ließen die hochkonzentriert verteidigenden Bayern aber selten zu. Durchatmen musste der Rekordmeister lediglich, als Marco Reus nach einer Stunde mit der ersten echten BVB-Chance das Außennetz traf.

Riesenjubel brandete in der Bayern-Kurve nach 69 Minuten auf, als Thiago den Rasen betrat. Der lange außer Gefecht gesetzte Spanier feierte nach über einem Jahr Zwangspause seine Rückkehr auf den Rasen und half mit, den Sieg unter Dach und Fach zu bringen – genau wie Manuel Neuer, der einen Freistoß von Reus kurz vor Schluss klasse entschärfte (88.).

Höhepunkte

7. Minute: Riesenchance für Müller! Mit einem Traumpass wird er von Rafinha bedient. Müller lupft das Leder über Weidenfeller hinweg, doch Subotic spitzelt den Ball raus.
13. Minute: Starker Doppelpass zwischen Müller und Lewandowski, der allein auf Weidenfeller zuläuft. Der Pole wird wegen einer hauchzarten Abseitsstellung zurückgepfiffen.
33. Minute: Klasse Freistoß aus 20 Metern von Xabi Alonso, der zwar wegrutscht, seinen Schuss aber trotzdem brandgefährlich in Tornähe bugsiert. Knapp vorbei!
36. Minute: TOOOOOOOOR! Müller scheitert in Bedrängnis an Weidenfeller, doch der kann nicht entscheidend klären. Lewandowski steht goldrichtig und köpft den Ball ins leere Tor!
61. Minute: Durchatmen! Marco Reus kommt aus 15 Metern frei zum Abschluss – Außennetz!
88. Minute: NEUER! In Weltklassemanier entschärft der Welttorhüter einen Freistoß von Reus!

Für fcbayern.de in Dortmund: Marco Donato

Borussia Dortmund - FC Bayern 0:1 (0:1)
Borussia Dortmund Weidenfeller - Sokratis, Subotic, Hummels, Schmelzer - Gündogan (79. Mkhitaryan), Bender - Blaszczykowski (67. Kagawa), Reus, Kampl (67. Ramos) - Aubameyang
Ersatz Langerak, Ginter, Kehl, Dudziak
FC Bayern Neuer - Benatia, Boateng, Dante - Rafinha, Lahm (69. Thiago), Xabi Alonso, Schweinsteiger (58. Rode), Bernat - Müller (79. Götze), Lewandowski
Ersatz Reina, Pizarro, Gaudino, Weiser
Schiedsrichter Knut Kircher (Rottenburg)
Zuschauer 80.667 (ausverkauft)
Tore 0:1 Lewandowski (36.)
Gelbe Karten Aubameyang, Schmelzer / Schweinsteiger, Xabi Alonso, Rode
FC Bayern München AG
04.04.2015 - Bundesliga
Borussia Dortmund
0 : 1
FC Bayern München
R. Lewandowski (36.)
Mannschaftsvergleich
50,10 % Ballbesitz 49,90 %
52,66 % Zweikämpfe 47,34 %
15 Torschüsse 6
2 aufs Tor 2
7 neben das Tor 2
12 Flanken 2
5 Abseitsstellungen 4
16 Fouls 19
Spielervergleich
Torschüsse
4 Reus
3 Gündogan
2 Aubameyang
Müller 3
Götze 1
Lewandowski 1
Torschuss-Vorlagen
2 Bender
2 Reus
1 Sokratis
Thiago Alcántara 1
Lewandowski 1
Boateng 1
Gewonnene Zweikämpfe
100% Weidenfeller
76% Bender
72% Hummels
Boateng 76%
Benatia 73%
Bernat 62%
Gefoult worden
5 Reus
3 Sokratis
2 Aubameyang
Bernat 4
Müller 3
Benatia 2
Ballkontakte
108 Sokratis
95 Hummels
85 Bender
Alonso 100
Benatia 89
Bernat 79
large_shadow_up