Mitglied werden in der FC Bayern Online-Welt
Erstellen Sie Ihr persönliches Profil und nutzen Sie viele Vorteile!
Profil anlegen >
Mitglied werden im FC Bayern eV
Alles zur Mitgliedschaft im Verein.
Mehr Infos >
Mitglieder-Online-Verwaltung
Verwaltung Ihrer Mitgliederstammdaten. Hier gelangen Sie zu Ihrer zur Online-Mitglieder-Verwaltung.
Mehr Infos >
Mitglied werden im FCB KidsClub
FCB KidsClub Mitglied werden - Berni freut sich auf Euch!
Mehr Infos >
30.05.2016
Rückblick: Der FC Bayern in der Champions League 2015/16
01.06.2016
Rückblick: Der FC Bayern im DFB-Pokal 2015/16
shadow
spieler_links_action_thiago.png
Zahlen & Fakten zu #WOBFCB - 26.02.2016 11:20

Lewys Rekordshow, Geburtstagsbilanz & ein Wiedersehen

Als sich die Bayern und der VfL Wolfsburg in der Bundesliga zuletzt gegenüberstanden, hat Robert Lewandowski Fußballgeschichte geschrieben. Nur 8:59 Minuten brauchte der Stürmer des FC Bayern für seinen historischen Fünferpack, mit dem der Pole im September 2015 zahlreiche Rekorde aufstellte. Vor dem neuerlichen Aufeinandertreffen am Samstag hat fcbayern.de weitere Zahlen und Fakten gesammelt.

Happy Birthday, FC Bayern!
Am Spieltag feiert der Rekordmeister seinen 116. Geburtstag. In seiner Vereinshistorie bestritt der Rekordmeister seit seinem Bundesliga-Aufstieg sieben Pflichtspiele an einem 27. Februar – alle sieben wurden gewonnen (zuletzt beim 4:1 gegen den 1. FC Köln im vergangenen Jahr).

Starke Bilanz gegen Wolfsburg
43 Pflichtspiele gab es bisher zwischen Bayern und Wolfsburg – und die Bilanz könnte aus FCB-Sicht kaum besser sein! 32 Siege und sieben Remis (bei nur vier Niederlagen) holten die Münchner bisher gegen den VfL. Doch Obacht! Die vier Niederlagen sowie sechs der sieben Unentschieden gab es für die Bayern auswärts in Wolfsburg. Das bisher letzte Pflichtspiel entschieden die Münchner jedoch für sich: Im Oktober 2015 setzten sich die Guardiola-Elf im Zweitrundenspiel des DFB-Pokals in Niedersachsen mit 3:1 durch.

Wölfe vor allem zuhause gefährlich
31 Punkte hat der VfL Wolfsburg derzeit auf dem Konto – und die meisten davon fuhr der Pokalsieger in der heimischen Arena ein. 24 Zähler sammelte die Elf von Trainer Dieter Hecking in der Autostadt. Damit rangiert der VfL in der Heimtabelle auf Platz vier.

Lewandowskis Rekordshow
Mit seinen fünf Treffern aus dem Hinrundenspiel hat sich Lewandowski in die Fußball-Geschichtsbücher geschossen. Es war der schnellste Dreier-, Vierer- und Fünferpack eines Spielers in der Bundesliga! Und: Erstmals überhaupt gelangen einem Joker mehr als drei Tore in einem Bundesliga-Spiel. In seinen zehn BL-Spielen gegen Wolfsburg hat Lewandowski insgesamt neun Mal eingenetzt – nur gegen Freiburg traf der Pole noch häufiger (10)!

Kein Königsklassen-Kater
Die Münchner gewannen in dieser Saison alle sechs Bundesliga-Spiele, die auf eine Partie in der Champions League folgten (bei 20:1 Toren). Den einzigen Gegentreffer gab es beim 5:1 über den Tabellenzweiten Borussia Dortmund.

Wiedersehen macht Freude
Für zahlreiche Bayern kommt es Samstag zum Wiedersehen mit zwei alten Bekannten. Dante (2012-2015) und Luiz Gustavo (2011-2013) schnürten einst ihre Schuhe für den FCB, mit dem die beiden Brasilianer u.a. das Triple 2013 gewannen. Auch Wolfsburgs Ersatzkeeper Max Grün war lange (2002-2009) beim FCB, wo er für die Junioren und die Bayern-Amateure auflief.

Gräfe pfeift in Wolfsburg
Manuel Gräfe aus Berlin pfeift das Duell zwischen Vize- und deutschem Meister. Der 42 Jahre alte Sportwissenschaftler leitete in seiner Laufbahn bereits 33 Bundesliga-Partien mit Bayern-Beteiligung – zuletzt den 1:0-Erfolg bei Hannover 96 im Dezember 2015. Dreimal pfiff Gräfe zudem Spiele der Münchner in Wolfsburg, keines davon ging verloren (zwei Remis, ein Sieg)!

large_shadow_up