Mitglied werden in der FC Bayern Online-Welt
Erstellen Sie Ihr persönliches Profil und nutzen Sie viele Vorteile!
Profil anlegen >
Mitglied werden im FC Bayern eV
Alles zur Mitgliedschaft im Verein.
Mehr Infos >
Mitglieder-Online-Verwaltung
Verwaltung Ihrer Mitgliederstammdaten. Hier gelangen Sie zu Ihrer zur Online-Mitglieder-Verwaltung.
Mehr Infos >
Mitglied werden im FCB KidsClub
FCB KidsClub Mitglied werden - Berni freut sich auf Euch!
Mehr Infos >
30.05.2016
Rückblick: Der FC Bayern in der Champions League 2015/16
01.06.2016
Rückblick: Der FC Bayern im DFB-Pokal 2015/16
shadow
spieler_links_action_alonso_14.png
Stimmen zum Spiel - 20.02.2016 18:30

Guardiola: 'Wir sind in einer guten Phase'

Spiel gedreht, eine erfolgreiche Generalprobe für das Champions-League-Spiel bei Juventus Turin gefeiert und ein vielversprechendes Comeback  von Franck Ribéry - Pep Guardiola hatte nach dem 3:1 (0:1)-Sieg gegen Darmstadt 98 allen Grund „zufrieden“ zu sein. „Ich denke, wir sind in einer guten Phase“, sagte der FCB-Chefcoach nach einem unterhaltsamen Fußballnachmittag, den Thomas Müller mit einem Fallrückzieher-Tor krönte. „Wenn ich ein hässliches Tor mache, ist das genauso viel wert“, wollte der Weltmeister seinen Treffer „nicht so hoch hängen“. Stattdessen mahnte er: „Dienstag in Turin müssen wir abgezockter sein.“

Die Stimmen im Überblick:

Pep Guardiola: „Ich bin zufrieden, wir waren geduldig, hatten 36 Torschüsse. Bis auf 15 Minuten vor der Pause haben wir gut gespielt. Aber es war schwer gegen die vielen Defensivspieler. Darmstadt hat vorne mit Wagner viele lange Bälle gewonnen. Ich bin froh, dass Franck sein Comeback gefeiert hat, auch wenn es noch nicht für 90 Minuten reicht. Ab morgen bereiten wir das Champions-League-Spiel in Turin vor. Ich denke, wir sind in einer guten Phase.“

Thomas Müller: „Es war ein schönes Tor von mir, hat sich gut angefühlt. Ich habe ihn ganz gut angenommen mit der Brust, dann musste ich ihn irgendwie in Richtung Tor bugsieren. Ich will das aber nicht so hoch hängen. Wenn ich ein hässliches Tor mache, ist das genauso viel wert. Wir sind froh, dass wir ganz wichtige drei Punkte eingefahren haben. Dienstag in Turin müssen wir abgezockter sein, da dürfen wir nicht ganz so viele Chancen liegenlassen.“

Arjen Robben: „Trotz des 1:0 Rückstandes: Kompliment an die Mannschaft! Ich glaube, wir haben ein gutes Spiel gemacht, nur in der ersten Halbzeit die Tore nicht gemacht. Aber man hat auf dem Platz gespürt, da kommen noch mehr Chancen. Wir mussten einfach ruhig und geduldig bleiben. Wir sind als Mannschaft immer weiter gegangen und wurden am Ende belohnt.“

Dirk Schuster: „Wir haben uns teuer verkauft, aber der Sieg geht natürlich absolut in Ordnung. Wir haben eine sehr starke Leistung gezeigt und es den Bayern immer wieder schwer gemacht. Wir wollten uns nicht nur hinten einzementieren, sondern auch Nadelstiche setzen. Das ist in der ersten Halbzeit besser gelungen als in der zweiten. Ich bin sehr stolz, wie wir hier aufgetreten sind.“

Sandro Wagner (Kapitän Darmstadt 98): „Es ist schade. Wir haben so eine tolle erste Halbzeit gespielt. Der Knackpunkt der Partie war das Gegentor zu Beginn der zweiten Halbzeit. Dann ist es schwer, gegen Bayern zu spielen.“

large_shadow_up