Mitglied werden in der FC Bayern Online-Welt
Erstellen Sie Ihr persönliches Profil und nutzen Sie viele Vorteile!
Profil anlegen >
Mitglied werden im FC Bayern eV
Alles zur Mitgliedschaft im Verein.
Mehr Infos >
Mitglieder-Online-Verwaltung
Verwaltung Ihrer Mitgliederstammdaten. Hier gelangen Sie zu Ihrer zur Online-Mitglieder-Verwaltung.
Mehr Infos >
Mitglied werden im FCB KidsClub
FCB KidsClub Mitglied werden - Berni freut sich auf Euch!
Mehr Infos >
shadow
spieler_links_action_mueller_1.png
Nicht zu bremsen - 13.03.2016 11:22

Rakete Coman & 'Knipser' Thiago begeistern

Oft hat er es schwer. Wenn die Gegner tief verteidigen, die Räume eng sind, ihm zwei oder sogar drei Spieler auf den Füßen stehen. Aber wehe, wenn er auch nur ein bisschen Platz bekommt. Dann ist Kingsley Coman, Bayerns 19-jährige Flügelrakete, nicht mehr einzufangen. Dann geht die Post ab! Wie am Samstagabend gegen Werder Bremen, als der junge Franzose eines seiner stärksten Spiele in dieser Saison für den FC Bayern auf den Platz zauberte. „Das ist ein Bursche, der uns viel Freude bereitet“, sagte Karl-Heinz Rummenigge später in den Katakomben der Allianz Arena.

Drei der fünf Bayern-Tore bereitete Coman vor. So viele Vorlagen in einem Bundesliga-Spiel waren als letztem Bayern Franck Ribéry gelungen - vor dreieinhalb Jahren (Oktober 2012)! Nur ein eigener Treffer blieb King, wie Coman in der Mannschaft genannt wird, verwehrt, trotz ein, zwei guter Einschussmöglichkeiten. „Wir haben ein großartiges Spiel gemacht. Auch mit dem Ergebnis können wir zufrieden sein“, so der Franzose kurz und knapp. Mehr war von ihm nach seiner Gala nicht zu hören. Er ließ lieber andere sprechen.

„Was dieser Junge in dieser Saison gemacht hat, ist überragend“, lobte Pep Guardiola seinen pfeilschnellen Flügelflitzer, der im vergangenen Sommer für zwei Jahre (mit anschließender Kaufoption) von Bayerns Champions-League-Gegner Juventus Turin ausgeliehen worden war. „Das ist ein Transfer, der uns gelungen ist“, freute sich Rummenigge.

Thiago: Eine Befreiung!

Auch Kapitän Philipp Lahm ist glücklich, dass neben Arjen Robben, Franck Ribéry und Douglas Costa ein weiterer Hochkaräter auf den Flügeln parat steht und zu jeder Zeit für Gefahr sorgen kann. „Er hat einen großen Schritt nach vorne gemacht, hat uns schon viel geholfen und wird uns auch weiter helfen“, ist sich Lahm sicher. Nutznießer von Comans Superabend war Thiago, der den ersten Doppelpack in seiner Profikarriere vom Franzosen serviert bekam.

„Es waren zwei gute Vorlagen von Kingsley. Vor allem mein erstes Tor war eine Art Befreiung für mich, weil ich ja über zwei Jahre in der Bundesliga nicht mehr getroffen hatte“, meinte Thiago, der gegen Bremen von allen Feldspielern mit Abstand die meisten Torschüsse abfeuerte (6). Auch der Spanier tankte also vor dem so wichtigen Rückspiel gegen Juve noch einmal Selbstvertrauen. Gut so, denn: „Es wird ein schweres Spiel. Es ist der italienische Meister, der italienische Tabellenführer, der Vorjahresfinalist.“

large_shadow_up