Mitglied werden in der FC Bayern Online-Welt
Erstellen Sie Ihr persönliches Profil und nutzen Sie viele Vorteile!
Profil anlegen >
Mitglied werden im FC Bayern eV
Alles zur Mitgliedschaft im Verein.
Mehr Infos >
Mitglieder-Online-Verwaltung
Verwaltung Ihrer Mitgliederstammdaten. Hier gelangen Sie zu Ihrer zur Online-Mitglieder-Verwaltung.
Mehr Infos >
Mitglied werden im FCB KidsClub
FCB KidsClub Mitglied werden - Berni freut sich auf Euch!
Mehr Infos >
shadow
spieler_links_action_goetze_1.png
'Ich fühle mich gut' - 23.03.2016 11:10

Ribéry kommt Bestform immer näher

Die Bayern-Fans verzauberte er bereits mit seinem ersten Auftritt. Im August 2007 debütierte Franck Ribéry für den FC Bayern in der Bundesliga (beim 3:0 gegen Rostock), 3143 Tage später feierte der Franzose beim 1:0-Sieg in Köln seinen 200. Liga-Einsatz. Ob Ribéry eines dieser Spiele besonders in Erinnerung geblieben ist?

„Es gab viele schöne Momente“, erzählte der Flügelflitzer fcbayern.de. Auf den schönsten Augenblick auf dem Platz mochte Ribéry sich jedoch nicht festlegen. Wie auch, bei der Fülle an Erfolgserlebnissen? 69 Treffer erzielte der Franzose selbst, 76 legte er auf. Eine starke Bilanz! Doch für König Franck zählt vor allem eines: „Wenn ich mit der Mannschaft auf dem Platz sein kann, bin ich immer glücklich.“

'Gut und intensiv trainieren'

Ribéry genießt jede Minute. Am 20. Februar feierte er nach überstandenem Muskelbündelriss gegen Darmstadt (3:1) sein umjubeltes Comeback. Seither belebt er das Bayern-Spiel auf seine ganz eigene Weise, bereitete drei Tore vor. „Ich fühle mich gut“, so Ribéry, dem zur Topform nicht mehr viel fehlt. „Der Rhythmus kommt durch die Spiele. Und ich will gut und intensiv trainieren – jeden Tag!“

Beflügelt hat den Franzosen auch die Aufholjagd gegen Juventus. „Das war sehr schön, auch für den Kopf. Die Stimmung war immer positiv, die Fans haben uns viel Energie gegeben“, blickte der Publikumsliebling kurz zurück auf das dramatische Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League. „Dieses Spiel hat gezeigt: Im Fußball kann alles passieren.“ Mit einem gesunden Franck Ribéry erst recht!

large_shadow_up