Mitglied werden in der FC Bayern Online-Welt
Erstellen Sie Ihr persönliches Profil und nutzen Sie viele Vorteile!
Profil anlegen >
Mitglied werden im FC Bayern eV
Alles zur Mitgliedschaft im Verein.
Mehr Infos >
Mitglieder-Online-Verwaltung
Verwaltung Ihrer Mitgliederstammdaten. Hier gelangen Sie zu Ihrer zur Online-Mitglieder-Verwaltung.
Mehr Infos >
Mitglied werden im FCB KidsClub
FCB KidsClub Mitglied werden - Berni freut sich auf Euch!
Mehr Infos >
shadow
transparent_action.png
Wiedersehen mit den 'Lilien' - 18.02.2016 15:25

Alonso: 'Erst Darmstadt, danach Juventus'

Xabi Alonso nahm den Ball an, das Leder sprang einmal auf, dann wuchtete es der Spanier aus 30 Metern in den Torwinkel - Alonsos 1:0-Siegtreffer im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Darmstadt, später zum Tor des Monats Dezember gewählt, wird in keinem Saisonrückblick fehlen. „Das wird nicht nochmal passieren“, schmunzelt der Mittelfeldstratege. Er glaubt nicht, dass ihm nochmal so ein Treffer gelingt, wenn es am Samstag (15:30 Uhr) zum Wiedersehen mit den Lilien kommt.

Ansonsten erwartet Alonso aber durchaus Parallelen. Darmstadt stehe „sehr tief, sehr kompakt“, sagte der 34-Jährige vor dem inzwischen schon dritten Duell mit den 98ern in der laufenden Saison. In der Bundesliga (3:0) und im DFB-Pokal (1:0) hatten die Bayern jeweils rund 80 Prozent Ballbesitz brauchten aber jeweils einen Distanzknaller, um den ersten Treffer zu erzielen. „Wir müssen geduldig sein. Es wird wichtig sein, das erste Tor zu schießen“, weiß Alonso aus Erfahrung.

Alaba: 'Fokus auf Darmstadt'

Volle Konzentration ist also auch am Samstag wieder gefordert. Das darauf folgende Champions-League-Achtelfinale gegen Juventus Turin gilt es auszublenden. Doch das sei kein Problem, versicherte Alonso: „Wir sind Profis. In unserem Kopf ist erst Darmstadt. Wir wollen in der Bundesliga die acht Punkte Vorsprung behalten. Erst danach denken wir an Juventus.“

David Alaba pflichtete seinem Teamkollegen bei. „Wir haben unseren Fokus auf Darmstadt, nehmen dieses Spiel sehr ernst und freuen uns auch immer riesig, zuhause vor unseren Fans zu spielen“, betonte der Österreicher, der das Duell mit den Lilien auch als kleinen Test für Turin sieht. „Darmstadt wird defensiv sehr gut stehen, auch Juventus ist defensiv sehr stark“, sieht er in beiden Spielen eine ähnliche Aufgabe auf die Bayern zukommen: Ein Abwehrbollwerk knacken und gleichzeitig Konter vermeiden.

large_shadow_up