Mitglied werden in der FC Bayern Online-Welt
Erstellen Sie Ihr persönliches Profil und nutzen Sie viele Vorteile!
Profil anlegen >
Mitglied werden im FC Bayern eV
Alles zur Mitgliedschaft im Verein.
Mehr Infos >
Mitglieder-Online-Verwaltung
Verwaltung Ihrer Mitgliederstammdaten. Hier gelangen Sie zu Ihrer zur Online-Mitglieder-Verwaltung.
Mehr Infos >
Mitglied werden im FCB KidsClub
FCB KidsClub Mitglied werden - Berni freut sich auf Euch!
Mehr Infos >
shadow
spieler_links_action_mueller_1.png
Spiele, Tore, Siege - 27.11.2015 10:05

Zahlen & Fakten zum Hertha-Spiel

Tabellenführer gegen den Viertplatzierten – das Aufeinandertreffen des FC Bayern mit Hertha BSC (Samstag, 15:30 Uhr in der Allianz Arena) ist das Top-Duell des 14. Spieltags. Mit 23 Punkten nach 13 Partien spielen die Berliner ihre beste Bundesliga-Saison seit sieben Jahren. fcbayern.de hat weitere Zahlen und Fakten zur Partie gegen die Berliner gesammelt.

Letzte Heimniederlage vor 38 Jahren
Als die Hertha zuletzt ein Spiel beim FC Bayern gewonnen hatte, war von den aktuellen Bayern-Spielern noch niemand auf der Welt. Am 29. Oktober 1977 setzte sich die Alte Dame 2:0 im Münchner Olympiastadion durch. Damals standen u.a. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Uli Hoeneß und Gerd Müller auf dem Platz. Seither gab es 20 Heimspiele gegen die Hertha (16 Siege, 4 Remis). Insgesamt holte der FCB in den Duellen vor heimischem Publikum 24 Siege und vier Unentschieden (zwei Niederlagen).

35 aus 60
Auch die Gesamtbilanz spricht klar für den deutschen Rekordmeister. Von 60 Partien gewannen die Münchner 35, nur neun gingen an die Hauptstädter, 16 Duelle endeten unentschieden. Von den letzten 23 Bundesliga-Spielen gegen die Berliner ging nur eines verloren: Im Februar 2009 setzte sich die Hertha im Olympiastadion mit 2:1 durch, das dem Team einst die Tabellenführung bescherte.

Knappe Duelle in der Vorsaison
In der Meistersaison 2014/15 konnte der FC Bayern beide Partien für sich entscheiden. Sowohl in München als auch in Berlin waren die Spiele jedoch heiß umkämpft – beide Duelle endeten jeweils mit einem knappen 1:0-Sieg für die Münchner. Insgesamt konnte der FCB die letzten acht Aufeinandertreffen für sich entscheiden.

Gerd Müllers Fünferpack
Das torreichste Spiel zwischen beiden Teams stieg am 12. Juni 1976. Damals gewann der FC Bayern mit 7:4. Fünffacher Torschütze im Olympiastadion war Gerd Müller, der in jener Partie auch seinen 300. Bundesliga-Treffer erzielte. Ähnlich torreich ging es auch am 25. Mai 1991 zu, als der deutsche Rekordmeister mit 7:3 die Oberhand behielt.

FCB auch nach der Pause hochkonzentriert

Die Bayern blieben als erster Klub in der Bundesliga-Geschichte in den ersten 13 Partien ohne Gegentor nach der Pause. Saisonübergreifend gab es in 14 Spielen in Folge kein Gegentor im 2. Durchgang, der BL-Rekord liegt bei 15 Partien (FCB 2014/15).

Drees an der Pfeife
Schiedsrichter Dr. Jochen Drees wird das Spiel des FC Bayern gegen Hertha BSC pfeifen. Für den 45 Jahre alten Arzt ist es in dieser Saison das erste Spiel mit FCB-Beteiligung. Zuletzt leitete Drees unser Pokal-Achtelfinale gegen Eintracht Braunschweig im März 2015 (2:0). An den Seitenlinien assistieren Timo Gerach und Christian Gittelmann, 4. Offizieller ist Stefan Lupp.

large_shadow_up