Mitglied werden in der FC Bayern Online-Welt
Erstellen Sie Ihr persönliches Profil und nutzen Sie viele Vorteile!
Profil anlegen >
Mitglied werden im FC Bayern eV
Alles zur Mitgliedschaft im Verein.
Mehr Infos >
Mitglieder-Online-Verwaltung
Verwaltung Ihrer Mitgliederstammdaten. Hier gelangen Sie zu Ihrer zur Online-Mitglieder-Verwaltung.
Mehr Infos >
Mitglied werden im FCB KidsClub
FCB KidsClub Mitglied werden - Berni freut sich auf Euch!
Mehr Infos >
shadow
spieler_links_action_mueller_1.png
Thiago verletzt - 13.11.2015 23:15

Lewandowski und Robben treffen doppelt

Zwei Doppelpacks, vier Siege, ein Remis: Sportlich verlief der Freitagabend weitgehend nach Plan für die Nationalspieler der Münchner. Einen Wermutstropfen gab es jedoch aus Spanien, wo Thiago angeschlagen ausgewechselt werden musste. fcbayern.de zeigt die Ergebnisse mit FCB-Beteiligung.

Costa bereitet Brasiliens Ausgleich vor

Auch dank Douglas Costa kam die brasilianische Nationalelf in der Nacht auf Samstag zu einem 1:1-Unentschieden bei Argentinien. Im WM-Qualifikationsspiel in Buenos Aires ging der Vizeweltmeister durch Ezequiel Lavezzi (34.) in Führung. Bayern-Profi Costa wurde erst nach 57 Minuten eingewechselt, war aber prompt am Ausgleichstreffer beteiligt: Nach einem Lattenkopfball des Münchners staubte Lucas Lima (58.) artistisch zum Endstand ab.

Lewandowski entscheidet Partie

Im Test zweier EURO-2016-Teilnehmer mussten die Polen um Kapitän Robert Lewandowski in Warschau einen frühen Gegentreffer verdauen. Die Gäste aus Island gingen durch einen verwandelten Elfmeter von Gylfi Sigurdsson (4.) früh in Führung. Nach der Pause drehten Kamil Grosicki (52.) und Bartosz Kapustka (66.) die Partie, ehe Alfred Finnbogason (69.) beinahe postwendend antwortete. Dann schlug die große Stunde von Lewandowski, der die Polen mit seinem Doppelschlag (76./78.) zum Sieg schoss.

Auch Robben trifft doppelt

Einen guten Tag erwischten auch die Niederländer beim Test in Wales, wo Bas Dost (32.) die Elftal um Kapitän Arjen Robben in Führung brachte. In einer turbulenten Schlussphase der ersten Hälfte glich Joe Allen (45.+3) für die Waliser aus. Nach der Pause nahm Oranjes Spielführer die Zügel fester in die Hand, besorgte nach 55 Minuten das 2:1 und hatte auch auf den zwischenzeitlichen Ausgleich durch Emyr Huws (70.) die richtige Antwort - mit dem Siegtreffer nach 81 Minuten.

Thiago angeschlagen raus

Keine guten Nachrichten gab es für den FC Bayern aus Alicante, wo die spanische Nationalelf England empfing. Bayern-Profi Thiago stand in der Startelf, musste nach 26 Minuten jedoch angeschlagen ausgewechselt werden. Der Spanier verletzte sich ohne gegnerische Einwirkung am rechten Knie, eine genaue Diagnose steht derzeit noch aus. Das Spiel entschied der amtierende Europameister durch Treffer von Mario Gaspar (72.) und Santi Cazorla (84.) mit 2:0 für sich.

Kimmich bei U21-Sieg in Startelf

Letztlich souverän hat sich der höchste deutsche Nachwuchs durchgesetzt. Mit Joshua Kimmich in der Startelf kam die U21 des Weltmeisters in der EM-Qualifikation zu einem 3:1 (2:1)-Sieg gegen Aserbaidschan. Timo Werner (37.) vom VfB Stuttgart und Maximilian Arnold (43., VfL Wolfsburg) drehten den überraschenden Rückstand durch Aserbaidschans Magsad Isayev (30.), im zweiten Abschnitt legte Werner (63.) nach. Kimmich wurde nach 82 Minuten ausgewechselt. Am kommenden Dienstag wollen die DFB-Junioren ihre makellose Bilanz (vier Spiele, vier Siege) im Topspiel gegen Österreich (ebenfalls 12 Punkte) ausbauen.

large_shadow_up