Mitglied werden in der FC Bayern Online-Welt
Erstellen Sie Ihr persönliches Profil und nutzen Sie viele Vorteile!
Profil anlegen >
Mitglied werden im FC Bayern eV
Alles zur Mitgliedschaft im Verein.
Mehr Infos >
Mitglieder-Online-Verwaltung
Verwaltung Ihrer Mitgliederstammdaten. Hier gelangen Sie zu Ihrer zur Online-Mitglieder-Verwaltung.
Mehr Infos >
Mitglied werden im FCB KidsClub
FCB KidsClub Mitglied werden - Berni freut sich auf Euch!
Mehr Infos >
shadow
spieler_links_action_alonso_14.png
Inside - 22.03.2015 20:22

Robben fällt mehrere Wochen aus

Das ist bitter! Arjen Robben erlitt im Bundesligaspiel gegen Gladbach einen Bauchmuskelriss und wird dem FC Bayern mehrere Wochen fehlen. Das ergab eine Untersuchung bei Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. „Es war kein angenehmer Abend für uns. Aber was noch viel unangenehmer ist, ist, dass Arjen verletzt ist“, erklärte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge nach dem 0:2 gegen Gladbach. „Das ist mindestens genauso schlimm wie die Niederlage.“

Thiago ist wieder da

In dieser Woche kehrte Thiago ins Mannschaftstraining zurück, am Sonntagabend gegen Gladbach stand er erstmals seit rund einem Jahr wieder im Kader des Rekordmeisters. Zum Einsatz kam der lange verletzte Spanier allerdings noch nicht. Sein letztes Pflichtspiel bestritt Thiago am 28. Spieltag der Vorsaison beim 3:3 gegen 1899 Hoffenheim.

Down-Syndrom-Kids geleiten Teams

Hand in Hand mit 24 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Down-Syndrom liefen der FC Bayern und Borussia Mönchengladbach am Sonntagabend in die Allianz Arena ein. „Down-Syndrom-Kinder sind wunderbare Menschen, voll mit Emotionen, Freude und Liebenswürdigkeit. Wir möchten allen zeigen, dass sie ein wichtiger und beschützenswerter Bestandteil unserer Gesellschaft sind“, sagte FCB-Kapitän Philipp Lahm zu dieser Aktion, die anlässlich des Welt-Down-Syndrom-Tags (Samstag, 21. März) stattfand.

Porto nur remis

Der FC Porto, Bayerns Viertelfinalgegner in der Champions League, kam am Samstag in der portugiesischen Meisterschaft nicht über ein 1:1 bei Nacional Funchal hinaus. Der Spanier Christian Tello schoss Porto in der 45. Minute in Führung, ehe den Gastgebern durch Wagner (62.) der Ausgleich gelang. Der Tabellenzweite verkürzte den Rückstand auf Spitzenreiter Benfica Lissabon aber dennoch auf einen Punkt, da der Hauptstadtklub seine Partie mit 1:2 verlor.

Integrationsspieltag des deutschen Fußballs

Die Klubs der Ersten und Zweiten Bundesliga setzten an diesem Wochenende ein Zeichen für Vielfalt und Respekt. Der 26. Spieltag wurde zum Integrationsspieltag des deutschen Fußballs erklärt, er stand unter dem Motto „Mach einen Strich durch Vorurteile“. Auch der FC Bayern tritt für ein friedliches Miteinander der Kulturen ein - auf dem Spielfeld genauso wie auf den Tribünen. Vorurteile, Diskriminierung und Ausgrenzung dürfen dort keinen Platz haben. Im Rahmen des Heimspiels gegen Borussia M’Gladbach präsentierten beide Teams vor dem Anpfiff gemeinsam einen Banner gegen Fremdenfeindlichkeit und für ein respektvolles Miteinander.

Basketballer verlieren

Die Basketballer des FC Bayern haben das Auswärtsspiel bei der BG Göttingen verloren. Vor rund 3.500 Zuschauern unterlag der deutsche Meister 59:63 (39:25). Damit misslang den Münchnern die Revanche für die Hinspiel-Niederlage gegen den Liga-Neuling. Ausschlaggebend war ein Leistungseinbruch nach dem Seitenwechsel in der Offensive. Nachdem der FCBB die erste Hälfte kontrollierte, gelangen den Gästen in den zweiten 20 Minuten nur 20 Punkte. Das nächste Heimspiel findet am kommenden Samstag (28. März, 18:30 Uhr) im Audi Dome gegen Crailsheim statt.

large_shadow_up