Mitglied werden in der FC Bayern Online-Welt
Erstellen Sie Ihr persönliches Profil und nutzen Sie viele Vorteile!
Profil anlegen >
Mitglied werden im FC Bayern eV
Alles zur Mitgliedschaft im Verein.
Mehr Infos >
Mitglied werden im FCB KidsClub
FCB KidsClub Mitglied werden - Bernie freut sich auf euch!
Mehr Infos >
27.07.2014
Telekom Cup: Highlights vom Finale gegen Wolfsburg
28.07.2014
TSV Buchbach - FC Bayern II: Die Highlights
 
30.07. bis 07.08.2014: Berichte von der USA-Reise
shadow
spieler_links_action_dante.png
Meister-Stimmen - 25.03.2014 23:20

'Wir sind glücklich und stolz'

Jaaa! Es ist geschafft - zum 24. Mal in der Klubgeschichte! Der FC Bayern ist Deutscher Meister 2014. „Glückwunsch an alle für diese Riesensaison“, sagte ein erleichterter Pep Guardiola, „vielen, vielen Dank an den Verein für diese Gelegenheit, hier zu sein und diese überragenden Spieler trainieren zu dürfen.“ Manuel Neuer war „glücklich und stolz“, Hertha-Trainer Jos Luhukay und der Rest der Bundesliga zogen den Hut.

Die Reaktionen im Überblick

Matthias Sammer: „In allererster Linie gebührt das Lob dem Trainer und der Mannschaft. Nach der letzten erfolgreichen Saison haben wir sehr zielstrebig weiter gearbeitet und sind noch früher Meister als im letzten Jahr. Wir sind happy. Wir haben eine Konzentration und ein Momentum, das ist unglaublich. Wir haben im letzten Jahr etwas gebaut, ein Fundament mit starken Charakteren. Wir haben uns dann noch punktuell verändert und weiterentwickelt.“

Pep Guardiola: „Ich bin zufrieden, dass wir es geschafft haben. Noch ein Titel für diesen Klub. Das ist wichtig. Glückwunsch an alle für diese Riesensaison. Wir werden zusammen Abendessen und zusammen feiern. Wenn man schon etwas Zeit hat, dann muss das auch genießen. Vielen, vielen Dank an den Verein für diese Gelegenheit, hier zu sein und diese überragenden Spieler trainieren zu dürfen. Wir haben 30 Minuten sehr, sehr gut gespielt, dynamisch, sehr einfach, innen und außen. Wir haben das Spiel kontrolliert, aber ein bisschen vergessen, zu attackieren.“

Manuel Neuer: „Es ist zwar ein bisschen kalt draußen noch im März, aber man merkt, dass wir heiß sind und jedes Spiel gewinnen wollen. Wir sind glücklich und stolz, es ist etwas ganz Besonderes, wenn man so früh deutscher Meister wird. Wir haben den Schwung aus dem Sommer mit dem Triple-Sieg mitgenommen. Das es so reibungslos weitergeht, da hätte wirklich keiner mit gerechnet.“

Jos Luhukay (Trainer Hertha BSC): „Die Art und Weise, wie Pep diesen Titel mit der Mannschaft gewonnen hat, ist sehr beeindruckend. Es ist unglaublich, was Bayern leistet. Pep strebt nach Perfektionismus. In der ersten halben Stunde habe ich gedacht: Die spielen mit ein oder zwei Mann mehr. Wir kamen nicht an den Ball. Es ist schwer. 1:0, 2:0. Da dachte ich: Hoffentlich wird das kein Schützenfest. Später konnten wir vielleicht sogar kurz an der Sensation, am 2:2, schnuppern. Nach dem 3:1 war das Spiel gelaufen.“

Joachim Löw (Bundestrainer): „Die Meisterschaft zu einem so frühen Zeitpunkt einzufahren, ist eine unglaubliche Leistung des FC Bayern, zu der man alle Verantwortlichen des Vereins nur beglückwünschen kann. Gratulation an den FC Bayern, allen voran an Trainer Pep Guardiola! Er hat die Mannschaft noch mal weiterentwickelt, ihr in punkto Dominanz und Ballbesitz klar seinen Stempel aufgedrückt. Ich freue mich natürlich auch sehr für unsere Nationalspieler des FC Bayern - der Titel gibt ihnen weiteren Rückenwind. Wir haben ja gemeinsam in diesem Jahr auch noch große Ziele. Der FC Bayern hat alle Möglichkeiten, die Erfolge der vergangenen Saison zu wiederholen.“

Oliver Bierhoff (Nationalmannschaftsmanager): „Zu dieser Meisterleistung gratuliere ich allen Verantwortlichen des FC Bayern sehr herzlich. Der FC Bayern ist nicht nur aufgrund seiner sportlichen Leistung eine Topmarke mit einem riesigen Bekanntheitsgrad in der ganzen Welt. Ich wünsche den Bayern, dass sie ihre starken Leistungen auch international weiter zeigen. Erfolge sind kein Automatismus, sondern das Ergebnis von disziplinierter Arbeit.“

Wolfgang Niersbach (DFB-Präsident): „Einen solch außergewöhnlichen Durchmarsch einer Mannschaft nach nunmehr 51 Jahren Bundesliga hätte sicher kaum jemand für möglich gehalten, auch ich nicht. Das ist der eindrucksvolle Beweis für die überragenden Leistungen des FC Bayern, es ist das Gemeinschaftswerk von Präsidium, Trainer und Mannschaft. Ich gratuliere dem FC Bayern München ganz herzlich zur Deutschen Meisterschaft.“

Jürgen Klopp (Trainer Borussia Dortmund): „Das ist beeindruckend. Davor muss man den Hut ziehen, mit welcher Konstanz die Bayern die Leistung auf den Platz bringen und welche Gier sie haben.“

large_shadow_up