Mitglied werden in der FC Bayern Online-Welt
Erstellen Sie Ihr persönliches Profil und nutzen Sie viele Vorteile!
Profil anlegen >
Mitglied werden im FC Bayern eV
Alles zur Mitgliedschaft im Verein.
Mehr Infos >
Mitglieder-Online-Verwaltung
Verwaltung Ihrer Mitgliederstammdaten. Hier gelangen Sie zu Ihrer zur Online-Mitglieder-Verwaltung.
Mehr Infos >
Mitglied werden im FCB KidsClub
FCB KidsClub Mitglied werden - Berni freut sich auf Euch!
Mehr Infos >
shadow
spieler_links_action_thiago.png
Audi Summer Tour 2014 - 23.07.2014 15:00

Guardiola hat 'große Lust' auf USA-Reise

Vor zwei Wochen hat der FC Bayern die Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen und allmählich füllen sich die Reihen im Lager des Rekordmeisters wieder. Nachdem die zuletzt angeschlagenen Franck Ribéry und Claudio Pizarro in den letzten Tagen die Intensität stetig steigern konnten und am Dienstag wieder voll mit der Mannschaft trainierten, nahm mit Javi Martínez am Dienstag auch der erste WM-Teilnehmer den Übungsbetrieb an der Säbener Straße auf (eigener Bericht).

Damit hat Trainer Pep Guardiola für den am kommenden Wochenende anstehenden Telekom Cup in Hamburg bereits einen stattlichen Kader beisammen. Welche Akteure der 43 Jahre alte Fußballlehrer schließlich dort einsetzen wird, entscheidet sich aber erst am Ende der Woche und hängt sowohl von den Trainingseindrücken als auch von der individuellen körperlichen Verfassung der einzelnen Spieler ab.

Mit Xherdan Shaqiri und Julian Green steigen am kommenden Montag die beiden nächsten Nationalspieler nach ihrem WM-Urlaub ins Training ein. Gerade rechtzeitig, um zwei Tage später mit dem Rest des Teams zur Audi Summer Tour USA 2014 aufzubrechen. „Wir reisen mit großer Lust in die USA, das ist ein großes Land und wir freuen uns schon sehr darauf“, meinte Guardiola im Vorfeld der neuntägigen Reise in die Vereinigten Staaten.

Neben zahlreichen Trainingseinheiten und repräsentativen Terminen vor Ort stehen für die FCB-Profis auch zwei Testspiele auf dem Programm: Am 1. August in New York gegen den mexikanischen Klub Chivas Guadalajara (2:00 Uhr MESZ) sowie sechs Tage später in Portland (3:30 MESZ) gegen eine Allstar-Auswahl der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS). „Das sind zwei gute Tests für meine Mannschaft“, meinte Guardiola im Hinblick auf die beiden Partien.

Weltmeister stoßen in Portland dazu

Vor allem auf das Duell mit Chivas freut sich Guardiola, der zum Ende seiner aktiven Karriere einst selbst in der ersten mexikanischen Liga spielte. „Der mexikanische Fußball ist sehr gut, wir müssen eine gute Leistung abrufen. Mexikanische Teams sind sehr ballsicher, sie haben viele kleine, schnelle und dynamische Spieler, wir müssen uns so gut wie möglich auf ihre Spielweise vorbereiten. Wir sind noch in einer frühen Phase der Vorbereitung und natürlich sind alle Spiele dieser Art wichtig.“

Für die Partie gegen Chivas kann Guardiola auf die Neuzugänge Robert Lewandowski, Sebastian Rode und Juan Bernat setzen, die von Beginn an im Trainingsbetrieb sind. Einschließlich der drei WM-Rückkehrer Martínez, Shaqiri und Green werden 14 Akteure aus dem Profi-Kader die USA-Reise mitmachen. Aufgefüllt wird die Reisegruppe durch einige Akteure des FC Bayern II und der U19.

Die sechs deutschen Weltmeister Manuel Neuer, Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Jérôme Boateng, Thomas Müller und Mario Götze sowie die beiden Halbfinal-Teilnehmer Arjen Robben und Dante werden dagegen erst während des fünftägigen Aufenthalts in Portland zum Team stoßen.

large_shadow_up