Mitglied werden in der FC Bayern Online-Welt
Erstellen Sie Ihr persönliches Profil und nutzen Sie viele Vorteile!
Profil anlegen >
Mitglied werden im FC Bayern eV
Alles zur Mitgliedschaft im Verein.
Mehr Infos >
Mitglieder-Online-Verwaltung
Verwaltung Ihrer Mitgliederstammdaten. Hier gelangen Sie zu Ihrer zur Online-Mitglieder-Verwaltung.
Mehr Infos >
Mitglied werden im FCB KidsClub
FCB KidsClub Mitglied werden - Berni freut sich auf Euch!
Mehr Infos >
shadow
spieler_links_action_lahm_1.png
Band- und Meniskusverletzung - 06.11.2014 17:45

OP und mehrwöchige Pause für Alaba

2:0 gewonnen, fürs Achtelfinale qualifiziert und auch noch einen Rekord-Gruppensieg perfekt gemacht - doch ein sportlich erfolgreicher Champions-League-Abend gegen den AS Rom hielt für den FC Bayern auch noch einen Wermutstropfen bereit: David Alaba musste in der 81. Minute verletzt ausgewechselt werden. Innenbandverletzung im rechten Knie hieß am späten Mittwochabend die vorläufige Diagnose, die sich am Donnerstag bestätigte.

Bei einer mehrstündigen, ausführlichen Untersuchung in der Praxis von FCB-Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, der zudem Rücksprache mit weiteren Ärzten hielt, wurde ein Teilriss des Innenbandes sowie eine Innenmeniskusverletzung festgestellt. Alaba muss nun zeitnah operiert werden und fällt mehrere Wochen aus.

'Das ist ganz bitter'

„Das ist im Moment ganz bitter für mich“, sagte der österreichische Nationalspieler fcbayern.de, „denn sowohl in der Mannschaft als auch für mich ist es zuletzt so gut gelaufen. Nach der Operation werde ich, sobald es mir die Ärzte erlauben, mit der Reha beginnen. Ich hoffe, dass ich mit Hilfe unserer medizinischen Abteilung bald wieder auf den Platz zurückkehren werde.“

Pep Guardiola bedauerte bereits kurz nach dem Rom-Spiel, bei dem Alaba die Vorlage zum 1:0 geliefert hatte, den Ausfall des 22-Jährigen: „Das ist eine ganz schlechte Nachricht. Wir verlieren einen Top-Spieler, der alle Positionen spielen kann und immer 100 Prozent gibt. Es ist schade.“

large_shadow_up